Im Zuge der Coronakrise haben viele Unternehmen erst mal eine Vollbremsung hingelegt. Marketingkosten wurden eingefroren und ein sofortiger Einstellungsstopp verhängt. Inzwischen ist jedoch fast ein Jahr vergangen und keiner weiß, wann und ob wir wieder zu einer „Normalität“ zurückkehren werden. Höchste Zeit also, das Recruiting neuer Mitarbeiter nicht weiter auf die lange Bank zu schieben, sondern zu handeln. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Vorteile Ihnen Remote Recruiting bietet und worauf Sie bei der Umsetzung achten sollten.

Vorbereiten statt abwarten

Wir wissen noch nicht genau, wann die Krise zu Ende sein wird. Doch die beginnenden Impfungen machen Hoffnung, dass es vorwärts geht. Daher sollten auch Recruiter bereits an Morgen denken und entsprechende Vorkehrungen treffen. Auch dann, wenn Ihr Unternehmen aktuell nicht einstellt. Denn sobald die Wirtschaft wieder Fahrt aufnimmt, brauchen Sie eine starke und schlagkräftige Mannschaft. Dann haben diejenigen die Nase vorn, die nicht erst anfangen müssen zu suchen – sondern bereits Talente an der Hand haben. Verabschieden Sie sich auch unbedingt von dem Mythos, dass Recruiting in Krisenzeiten Zeitverschwendung ist! Klar gibt es Talente, denen es aktuell zu riskant ist, ihren Arbeitsplatz zu wechseln. Doch es gibt ebenso diejenigen, die im Zuge des Lockdowns viel Zeit zum Reflektieren hatten, ihren aktuellen Karriereweg hinterfragen und offen für eine Veränderung sind.

Persönlich, schnell und online: Fünf Tipps für Ihren Recruiting-Prozess

  1. Stellenanzeigen laufen lassen: Von nichts kommt nichts. Um nicht wieder bei Null anzufangen, sollten Sie die Anzeigen für wichtige Schlüsselstellen weiterhin geschaltet lassen und mit den Bewerbern offen kommunizieren. Auch dann, wenn Sie aktuell nicht einstellen, sondern erst in ein paar Monaten. So können Sie bereits jetzt Kontakte zu potenziellen Mitarbeitern knüpfen und auf diese Talente idealerweise zurückgreifen, wenn es wieder losgeht.
  1. Bewerbungsprozess auf den Prüfstand stellen: Von der Stellenausschreibung bis zum ersten Arbeitstag können unter Umständen mehrere Monate vergehen. Grund dafür sind nicht immer bestehende Kündigungsfristen der Kandidaten, sondern oftmals eingestaubte und umständliche Prozesse. Nutzen Sie die Zeit, Ihr Recruiting und Bewerbungsmanagement zu checken. Wie kann der Prozess vereinfacht werden? Welche Bereiche können digitalisiert werden?
  1. Erstes Kennenlernen am Telefon: Im Laufe der letzten Jahre ist das Kennenlern-Gespräch am Telefon ins Hintertreffen geraten. Völlig zu Unrecht! Denn gerade, wenn es um einen Job im Vertrieb geht, hilft Ihnen ein erstes Telefonat dabei, einen guten Eindruck von den Kommunikationskompetenzen des Kandidaten zu bekommen.
  1. Videocalls führen: Eigentlich liegen die Vorteile auf der Hand. Für Video-Interviews lässt sich in der Regel nicht nur schneller und zeitnaher ein Termin finden, sie lassen sich auch deutlich besser in die Tagesabläufe von Bewerber und Personalverantwortlichem integrieren. Studien belegen, dass Remote Recruting den Bewerbungsprozess um bis zu 60% verkürzt! Wir sind überzeugt davon, dass in Zukunft deutlich mehr Bewerbungsgespräche per Video geführt werden – auch dann, wenn persönliche Termine wieder möglich sind.
  1. Virtueller Probetag: Auch das ist längst keine Zukunftsmusik mehr, sondern in vielen Unternehmen bereits gang und gäbe. Angefangen beim virtuellen Firmenrundgang können die Bewerber im Anschluss zum Beispiel an einem vorbereiteten Webinar teilnehmen, in dem sie die Grundwerte des Unternehmens und ihren potenziellen Tätigkeitsbereich genauer kennenlernen. Auch die Bearbeitung von kleineren Aufgaben ist dank Cloudsoftwares wie Google Documents und Co. keine Herausforderung mehr. Hier können vorbereitete Aufgaben zur Verfügung gestellt und bearbeitet und anschließend im Videocall besprochen werden.

Handeln Sie jetzt!

Eins steht fest: Der „War of Talents“ ist wegen Corona nicht beendet. Er liegt höchstens auf Eis. Qualifizierte Mitarbeiter sind nach wie vor gefragt, vor allem im Vertrieb. Umso wichtiger, dass Sie jetzt die Weichen stellen, anstatt weiter abzuwarten. Sichern Sie sich jetzt neue Talente, bevor Ihr Marktbegleiter es tut – damit Ihr Vertrieb direkt Vollgas geben kann.

Sie wünschen sich Unterstützung beim Recruiting von neuen Vertriebstalenten? Dann rufen Sie uns gerne an! +49 6434  2159270